RoomPriceGenie Inflation

Anpassen der Zimmerpreise an die Inflation

Inflation im Hotelgewerbe

Die Inflation gehört zu den Dingen, die sich schleichend einstellen können. Können Sie einen durchschnittlichen Anstieg von ein oder zwei Prozent bei den Kosten der Dinge, die Sie kaufen, wirklich bemerken? Manches steigt, manches sinkt. Aber das alles summiert sich.

Betrachtet man beispielsweise die USA, so sind die Kosten für einen durchschnittlichen Warenkorb (z.B. Lebensmittel, Heizung, Unterhaltung) um bis zu 22% in den letzten 10 Jahren gestiegen. Vor Corona war das Hotelgewerbe der Inflation voraus, denn die Preise stiegen stärker als der allgemeine Warenkorb, wie Sie in der Grafik unten sehen können. Obwohl sie sich erholt, liegen die Kosten für Hotelzimmer jetzt leicht hinter der Inflation zurück, mit einem Anstieg von nur 19% in den letzten 10 Jahren (Quelle: St Louis Fed).

RoomPriceGenie Inflation

Aber im Durchschnitt sollten Sie davon ausgehen, dass die Preise für Ihr Hotelzimmer mit der Inflation steigen werden. Und das macht Sinn, denn Ihre Kosten steigen mit der Inflation, ebenso wie im Allgemeinen die Löhne Ihrer Kunden.

Warum ist die Inflation für Hoteliers derzeit ein großes Thema?

Um es einfach auszudrücken: Die Inflation ist derzeit historisch hoch. Wenn Sie sich die orangefarbene Linie in der obigen Grafik ab Mitte 2020 ansehen, werden Sie schnell steigende Preise feststellen. Die Heizungs- und Strompreise sind in weiten Teilen der Welt stark gestiegen, und die Auswirkungen der durch Corona verursachten Lieferkettenprobleme sind überall zu sehen. Die Personalkosten sind gestiegen, vor allem weil die Menschen die Branche verlassen haben und die Löhne in der Dienstleistungsbranche gestiegen sind.

Als Immobilienverwalter werden Sie sehr wahrscheinlich festgestellt haben, dass die Grundkosten im letzten Jahr gestiegen sind. Sie sollten erwägen, Ihre Preise zu erhöhen, um dem Rechnung zu tragen. Aber können Sie das?

Wie sollte sich das auf Ihre Preisgestaltung auswirken?

Was bedeutet das für Sie? Nun, letzten Endes entscheidet der Preis, den Sie verlangen können, darüber, wie viel die Leute zahlen werden. Die Gesetze von Angebot und Nachfrage werden zusammenwirken, um den richtigen Preis für Sie zu finden. Nach diesem Prinzip legt RoomPriceGenie Ihre Preise fest. Wir prüfen die Nachfrage, indem wir die Hotels in Ihrer Umgebung beobachten und uns ansehen, wie Sie selbst abschneiden. Dann schauen wir uns das Angebot an - wie viele Zimmer müssen Sie verkaufen. Und wir versetzen Ihr Hotel in die Lage, die meisten Einnahmen zu erzielen.

Wo Sie etwas ändern können, sind Ihre Startpreise. Wenn Sie mit einem zu niedrigen Preis beginnen, werden Sie einige Zimmer für zu wenig Geld verkauft haben, bevor wir die Preise anheben. Wir möchten sicherstellen, dass die Startpreise korrekt sind.

Hierfür müssen Sie Ihren 'Basispreis' in RoomPriceGenie anpassen.

  • Als einfache Regel könnten Sie diesen 'Basispreis' jedes Jahr um den Betrag der Inflation anheben. Wenn Sie zum Beispiel im letzten Jahr einen Basispreis von $100 hatten und die Inflation 5% beträgt, würden Sie Ihren Basispreis auf (1+0,05)*$100 = $105 erhöhen.
  • Aber Sie müssen auch die Marktbedingungen berücksichtigen. Wenn Sie sich an einem Ort mit großer Nachfrage befinden, z.B. in einem Urlaubsort in einem reicheren Land, können Sie Ihren Grundpreis stärker erhöhen.
  • Wenn Sie sich hingegen an einem Ort mit geringer Nachfrage befinden, können Sie den Grundpreis möglicherweise nicht erhöhen, obwohl Ihre Kosten steigen.

Es ist teils Kunst, teils Wissenschaft und ich möchte die Leute damit nicht zu sehr verwirren. Wenn Sie eine einfache Handlungsempfehlung mitnehmen können, dann wäre es diese:

Überprüfen Sie Ihre Preise für das nächste Jahr und stellen Sie fest, ob sie den Kostenanstieg, den Sie seit der Pandemie hatten, und die veränderte Beliebtheit Ihres Hotels angemessen widerspiegeln. Wenn nicht, ändern Sie Ihren Grundpreis. Und tun Sie dies jedes Jahr wieder!

Wenn Sie bereits Kunde sind, helfen wir Ihnen gerne dabei - bitte sprechen Sie uns an. Und wenn Sie sehen möchten, wie die automatisierte Preisgestaltung Ihnen dabei helfen kann, die schwierige Situation der Preisgestaltung in diesen Zeiten zu meistern, dann sollten Sie einen Anruf bei einem unserer freundlichen Mitarbeiter buchen.

Verpassen Sie keinen Blogeintrag und melden sich jetzt für unseren Newsletter an

Regemäßig neue Beiträge zu den aktuellen Revenue Management, Digitales Marketing und Hotel Technologie Trends. 

Meistgelesene Artikel

Testen Sie RoomPriceGenie für Ihre Zimmer

14 Tage kostenlos testen. Ohne Verpflichtung oder Kreditkarte.